Manser Petra und Walter, Weissbad
Aktuell

Zuchtbuchführer der IG-OSS

hof

evolenerstall

Betrieb von Manser Walter und Petra mit Michaela, Alexandra und Ralf

Seit rund 14 Jahren halten wir auf unserm Hof neben Kühen, Rindern und Kälbern auch Spiegelschafe. Mit ihnen bewirtschaften wir die steilen Wiesenstücke für welche die Rinder zu schwer sind.. In diesen zum Teil nassen Wiesen hatten wir früher mit andern Schafrassen Probleme mit Klauenfäule und Breiniernerkrankungen.. Wir suchten nach einer Schafrasse welche nicht so anfällig auf diese Krankheiten und trotzdem wirtschaftlich ist. Mit den Spiegelschafen machen wir nun seit Jahren gute Erfahrungen und möchten diese Schafe nicht mehr missen.
Früher wurde der Erlös aus der Schafhaltung mit dem Verkauf der Wolle und Lämmer erwirtschaftet. Heutzutage kann mit dem Verkauf der Wolle nicht einmal die Schurkosten gedeckt werden.
Die Spiegelschafe haben eine mäßige Wollqualität und sind vermutlich deshalb fast ausgestorben. Jetzt jedoch kommen die andern Vorzüge der Spiegelschafe zum Tragen und die Rasse erfreut sich zunehmender Beliebtheit.
Die angenehm zutraulichen Spiegelschafe lammen bei guter Futtergrundlage bis zwei mal pro Jahr und haben dabei meist Zwillinge. Diese ziehen sie ohne Kraftfutter gut auf. Spiegelschafe sind in der Lage gutes Grundfutter dementsprechend umzusetzen ohne dabei zu verfetten oder an Breinieren zu erkranken.
Die Wolle der Schafe ist ihr Schutzkleid und soll diesen Zweck erfüllen können. Wir legen  in der Zucht aber mehr Wert auf die Gesundheit und den Körperbau dieser Schafe. Sie sollen mit einem starken, soliden Rücken und Gangwerk in der Lage sein, steiles Gelände zu bewirtschaften. Natürlich ist für uns auch der  Schlachterlös der Tiere von Bedeutung, weshalb wir auch diesem Punkt in der Zucht Bedeutung schenken. Unser Ziel ist jedoch nicht immer größer und schwerere Tiere zu züchten, weil wir sonst Gefahr liefen gute Eigenschafen der Spiegelschafe zu verlieren.
Das Ziel  der IG OSS ist es, das ( etwas in Vergessenheit geratene ) Spiegelschaf vermehrt wieder in bäuerlichen Betrieben anzusiedeln und somit ihr Fortbestand zu sichern. Unser Betrag dazu ist die Führung des Zuchtbuches der IG.

Fotos unserer Schafe sehen Sie in der Fotogallerie

 

 

 

 

 

 

 

 
Home
Das Tier    
Züchter    
Bildergalerie    
     
   
     
Kontakt